Aktuell

Grosse Flächen statt Gärtchendenken

Historisch gewachsene, kleine Parzellenstrukturen stehen einer effizienten Bewirtschaftung des Kulturlandes im Weg. (Symbolbild)

Landwirtschaft • Wattenwil steht vor einer Schicksalsentscheidung: Sollen die Landwirte und Grundbesitzer ihr Land im Rahmen einer sogenannten Gesamtmelioration zusammenlegen und neu verteilen? Die Antwort ist derzeit noch...mehr

Das Job-Wunder geschieht im ESP

Das Gelände der ehemaligen Rüstungsbetriebe in Thun Nord hat wirtschaftspolitisches Potenzial.

Raumplanung • Die Entwicklungsschwerpunkte sind Job-Generatoren: Jeder achte Arbeitsplatz befindet sich in einer dieser 22 Zonen. Dies geht aus dem jüngsten Bericht hervor.mehr

Petition für autofreien Rossboden

Kultur am Ort des Geschehens: Die IG bläst auf dem Rossboden zum Widerstand gegen die Entlastungsstrasse.

Münsingen • Die Interessengemeinschaft IG autofreier Rossboden kämpft gegen das Projekt Entlastungsstrasse. Sie fordert eine siedlungs- und landschaftsverträgliche Variante.mehr

Ihre grosse Leidenschaft ist der Gerstensaft

Für Adrian und Iris Hiltbrand ist ihr Geschäft weit mehr als eine Bieridee.

Belp • Sie wollen «immer ein bisschen anders» leben. Als ihre Töchter ins Jugendalter kamen, verspüren Iris und Adrian Hiltbrand Lust auf eine neue Herausforderung. Über Zufälle und Umwege bauten sie sich ein Reich auf Bier auf.mehr

Tanzen fördert die soziale Kompetenz

Die anfängliche Schüchternheit ist gewichen. Die Kinder zeigen nach den vielen Trainings kaum mehr Berührungsängste.

Tanzprojekt • Kinder im Alter von 6 bis 16 Jahren haben während Wochen trainiert. Jetzt wollen sie zeigen, was ihnen der Tänzer Michael Wälti beigebracht hat. Die meisten von ihnen haben dabei Neuland betreten.mehr