Begegnungen

Wortspielereien und Mimik sind Programm

Sina Hirzberger startet am kommenden Sonntag in der «Alten Oele» in Thun mit ihrem zweiten Soloprogramm.

Thun • Sina Hirzberger ist Kabarettistin und steht ganz gerne allein auf der Bühne. Nach ihrem ersten, erfolgreichen Soloprogramm will sie dem Publikum zeigen, dass sie entwicklungsfähig ist und Themen entwickeln kann.mehr

«Es braucht noch mehr Leuchttürme»

Gemäss Naturpark-Geschäftsführer Christoph Kauz (hier im Tätschdachhaus unmittelbar neben dem Schloss Schwarzenburg) gibt es im Gantrischgebiet viel zu entdecken – bei Tag und bei Nacht. Jürg Amsler

Naturpark Gantrisch • Christoph Kauz hat vor zweieinhalb Jahren das Amt des Geschäftsführers übernommen. Mit ungebrochenem Elan wollen er und sein Team alles daran setzen, die Region vorwärtszubringen – auch wenn es nicht immer...mehr

Der andere Quartiertreff und Mittagstisch

Gastgeberin Anita Vogt und Küchenhilfe Kurdie Ozgun laden im Gastorant zweimal wöchentlich zum Mittagstisch.

WORB • Mitten in der gehobenen Wohnsiedlung Lindhalde betreibt Anita Vogt seit über 15 Jahren das Quartierlokal Gastorant. Die ehemalige Pflegefachfrau baute die Räumlichkeiten selber um. Viele Einrichtungen stammen aus...mehr

«Der Wetterbericht ist meine wichtigste Lektüre»

Thun • Dieser Tage geht für die Freibäder schweizweit eine Prachtsaison zu Ende. Der Wirt des beliebten Strandbads Thun, Christian Wetter, hört mit dem Saisonende nach zehn Jahren auf. Das Bad wird anschliessend umgebaut. Mit...mehr

«Wir bringen ein Stadtprogramm aufs Land»

Kurze Verschnaufpause für das Künstlerpaar Beat Lüthi und Jeanette Jakob auf einem Upcycling-Möbel in der ehemaligen Sägerei.

Belpberg • Zum siebten Mal verwandelt das Künstlerpaar Jeannette Jakob und Beat Lüthi seine alte Sägerei in eine Begegnungsstätte auserlesener Kunstschaffender. Der geschichtsträchtige Ort verleiht dem «Sagi-Event» eine ganz...mehr

Einsteigen, abfliegen und Leben retten

Für Rega-Arzt Daniel Gerber gibts zwischen den Einsätzen am Boden viel zu tun. Er putzt den Helikopter oder füllt das Materiallager auf.

Rega • Eigentlich wollte er Pilot werden. Oder Zimmermann. Stattdessen ist Daniel Gerber nun seit fast fünf Jahren Arzt. Während acht Monaten wird er von Bern-Belp aus in die halbe Schweiz geflogen, um bei den schlimmsten...mehr

«Hochsensible sind keine Grännis»

Nach der Arbeit spielt Martin Bertsch gerne mit seinem Hund oder widmet sich den Kindern.

Münsingen • Martin Bertsch organisiert im Schlossgut einen mehrtägigen Fachkongress zu Hochsensibilität. Der in Spiez aufgewachsene Coach unterstützt hochsensible Menschen und solche, die ihre beruflichen und persönlichen...mehr

Cheftrainer will Freude wecken ohne Zwang

Christoph Läderach ist Cheftrainer Kunstturnen Knaben bei Gym Berner Oberland und selbst ehemaliger Kunstturner des Nationalkaders.

Uetendorf • Beweglichkeit, Kraft und Koordination sind Grundvoraussetzungen des Kunstturnens. Christoph Läderach trainiert den Nachwuchs in Uetendorf. Der Cheftrainer und Lehrer hilft den jungen Athleten bei der perfekten und...mehr

Martin Muerner und der Lockruf des Radios

Radiomann Wahl-Oberhofner Martin Muerner sagt über seine langjährige Arbeit beim Regionalradio BeO: «Mich hat immer interessiert, was Menschen denken und spüren.» yb

Medien • Radio BeO feiert seinen 30. Geburtstag. Martin Muerner war als Mann der ersten Stunde stets dabei. Der Thuner entdeckte die Begeisterung fürs Radio schon als Kind. Heute ist er BeO-Geschäftsleiter und schweizweit der...mehr

«Meine Gäste können sorgenfrei geniessen»

In ihrer Küche bereitet Céline Gal Mittagsmenüs zu und benutzt hierfür ausschliesslich pflanzliche Produkte.

Thun • Primarlehrerin Céline Gal lädt Freunde und Bekannte zum Essen ein – daraus entstehen über die sozialen Medien ein privater Mittagstisch und: eine vegane Küche mit einer persönlichen Note. Es ist auch ein Testlauf für ihren...mehr