Politik / Gesellschaft

Der Alpenmythos ist ungebrochen

Das MS Berner Oberland vor Spiez und dem Niesen. Es ist ein Panorama, das seit 150 Jahren Gäste aus nah und fern fasziniert.

Tourismus • Seit über 150 Jahren kommt die grosse Welt in die Berge. Gerade für das Berner Oberland ist der Tourismus von grosser Bedeutung. Die Spiezer Tagung ging der Frage nach, wie dieser Wirtschaftszweig entstand und wohin...mehr

Kaufen und gleich wieder verkaufen

Im Gurnigel-Berghaus soll zu einem Zentrum im Naturpark Gantrisch ausgebaut werden.

Riggisberg • Die Gemeindeversammlung hat es am 18. Juni in der Hand, über die Zukunft des Gurnigel-Berghauses zu bestimmen und den Weg für einen komplizierten Handel zu ebnen.mehr

«Es sind einfach Menschen, die in Wagen leben»

Die Wagen der Fahrenden in Tägertschi aus der Ferne: Etwa zwanzig der über 30 registrierten Wagen standen am vergangenen Montag auf dem den Fahrenden durch einen Landwirt vermieteten Feld.

Tägertschi • Zurzeit machen Schweizer- und ausländische Fahrende auf einem Feld eines zu Münsingen gehörenden Ortsteils Halt. Was, nach den Diskussionen zu Wileroltigen, zu grossem Medieninteresse führt.mehr

Hunger nach Kies nagt an Gemeinde

Die künftige Kiesausbeutungsfläche Rütiweid reicht bis zum Weg im Vordergrund. Ein Teil des Schattholzwalds muss gerodet werden.

Rubigen • Am 10. Juni entscheiden die Stimmenden Rubigens über eine Generationenfrage: Wollen sie der Kästli Bau AG den Kiesabbau für Jahrzehnte erlauben? Dafür müssten die Rütiweid und ein Teil des Schattholzwalds geopfert...mehr

Verkehrsfrage erhitzt die Gemüter

Derzeit wird das betonierte Portal des Schlossberg-Parkings fertiggestellt. Die Eröffnung ist auf den 12. November angesetzt.

Thun • Die Arbeiten im Schlossberg-Parking sind auf der Zielgeraden. Doch rund um den pittoresken Hügel sorgt die Verkehrspolitik für heftige Debatten. Dabei geht es auch um die künftige Ausrichtung der bürgerlich regierten...mehr

Buch und Ausstellung zur Jahrhundertflut

Münsingen erlebte am 28. Mai 1968 ein Hochwasser, das grosse Verwüstungen anrichtete.

Münsingen • Vor 50 Jahren hat Münsingen das grösste Hochwasser erlebt: Eine Sonderausstellung im Ortsmuseum und ein Buch erinnern an die Fluten, die das Dorf verwüsteten. mehr

Mit «Gufen» gegen höhere Bauten

Grosse Stecknadeln weisen am Jungfrauweg auf die geplante Aufstockung der Gebäude hin.

Münsingen • Die Gemeinde im Aaretal wächst weiter. Doch über die Art und Weise gehen die Meinungen auseinander. Die geplante Umzonung eines Grundstücks entfacht die Debatte. Anwohner wehren sich gegen höhere Bauten.mehr

Die Aare aus ihrem engen Korsett befreien

Die Aare soll sich künftig auch in der Auenlandschaft der Oberen Belpau (rechts) ihren eigenen Lauf bahnen können.

Hochwasserschutz • Mit dem Wasserbauplan Obere Belpau will der Kanton Bern ein prioritäres Projekt vorantreiben. Zwischen Münsingen und der Hunzigenbrücke bei Rubigen sollen Dämme verstärkt oder neu gebaut werden. Später – ab...mehr

Wenn dem «Wunderobjekt» der Tod blüht

Christian Annen vor seinem Stand im Eichberg. Die Biene ist für ihn ein «absolutes Wunderobjekt».

Bienen • Mehrere Hunderttausend Bienen starben vergangenes Jahr an einer Vergiftung. Imker Christian Annen aus Uetendorf ist fasziniert von den eifrigen Honigproduzentinnen – und warnt vor chemisch-synthetischen...mehr